Klarstellung zur Gewaltdebatte

2. Juni 2007 - 10:17 (887) Uhr

Weil ich gerade das Wort “Gewaltdebatte” las, lasst mich eines klarstellen:

Ich bin Befürworter des Gewaltmonopols, ist es doch nach Weber Kern aller Staatlichkeit. Und Staatlichkeit, ganz besonders Rechtsstaatlichkeit, ist nun einmal ein hervoragendes Prinzip. Nur steht im Grundgesetz: “Alle Staatsgewalt geht vom Volke aus.”. Das scheinen viele vergessen zu haben.

Verwandte Beiträge:

Kommentieren » | G8, Schäublismen

Spree8 statt selbst bei G8

2. Juni 2007 - 7:03 (252) Uhr

Ich bin ein elender Spießer und wegen fauler Ausreden jetzt nicht in Rostock oder Heiligendamm, habe eine Maus statt eines Transparents in der Hand und überhaupt. Aber wenigstens:

Verwandte Beiträge:

Kommentieren » | G8, Machen

Wenn die Harms mit dem Huxley…

31. Mai 2007 - 5:57 (706) Uhr

Wenn die Chef-Oberprivatsphärezerstörerin, die Alleroberste aller Überwacher und Durchsucher, für ihr Treiben mit Aldous Huxley argumentiert, dann wundern mich keine Auswanderungsstatistiken mehr.

Aber wir haben heute nun einmal eine “schöne neue Technikwelt”, die sich auch Aldous Huxley nicht hätte träumen lassen.

Und wenn ich irgendwann dann lesen darf, dass Sklaverei doch die eigentliche Freiheit sei und wir heutzutage ja Überwachungsmöglichkeiten hätten, sowas hat sich der alte Orwell ja nicht träumen lassen!! Und was für eine Schande es doch wäre, das nicht konsequent auszunutzen… Dann bin ich nicht nur weg, dann ist es mir auch egal wohin. In Großbritannien sieht man die Überwachungskameras wenigstens. Und hört manche sogar.

Ach, Mist: So ziemlich genau das tut sie ja ein paar Zeilen nach Aldous Huxley.

Verwandte Beiträge:

1 Kommentar » | G8, Ich sach mal, Schäublismen

Erheiterung

26. Mai 2007 - 2:36 (067) Uhr

Wenn ich kurz davor bin, zu explodieren, sei es wegen Alltagsmist oder der bewussten, absichtlichen Zerstörung unserer Demokratie, dann erheitert es mich, dass es doch noch Leute gibt, die ihren Humor behalten.

Verwandte Beiträge:

Kommentieren » | Schäublismen, Vernetzt

Retrospektive

25. Mai 2007 - 6:00 (708) Uhr
Führerscheinbild
Ein radikal junger (17 Jahre) Blogautor

Es gab mal Zeiten, da war ich echt heftig unterwegs. Auf jeder Demo und sowas, da fühlte ich mich im Polizeikessel schon fast heimisch und auch Ermittlungsverfahren gegen mich hat es schon gegeben. Die natürlich ohne jegliche Ergebnisse oder Folgen eingestellt wurden, schließlich bin ich auch damals ein friedliebender Mensch gewesen, der niemandem wehtun möchte.

Irgendwann bin ich dann harmlos geworden, habe ich mich mit unserem Staate barrangiert. War, wohlgemerkt, immer kritisch, aber suchte nicht mehr die offene Auseinandersetzung. Jetzt überlege ich gerade, ob das die richtige Entscheidung war.

(Dank für einige der Links an Jens Scholz)

Verwandte Beiträge:

2 Kommentare » | Dinge, Dreck, G8, Ich sach mal, Schäublismen, Senf, Sonstiges

Einigkeit und Recht und Freiheit

6. Mai 2007 - 5:27 (686) Uhr
Heiligendamm-Zaun
Die Führer der freien Welt treffen sich. (Bild: asvensson)
Genau wie dem historischen Vorbild darf man sich auch diesem Bauwerk nicht ungestraft nähern. Schöner kann man das »ihr potenziell Bösen da unten, wir Guten hier oben« nicht symbolisieren. Wer sich freiwillig umzäunt, hat böse Absichten oder ein schlechtes Gewissen…

Von uninformation.org. Da gibts auch noch mehr Links. Ich geh derweil speien.

Verwandte Beiträge:

Kommentieren » | Rest der Welt, Sachen, Schlimm, Schäublismen