Senf « Previous Entries

WRITTEN ON Freitag, Juni 26th, 2009 BY Carsten AND STORED IN Deutschland, Piratenthemen, Senf, Technik, Vernetzt

Dieser Satz geistert als Schlachtruf durch zahlreiche Foren.

So Spiegel Online in einem durchaus lesenswerten Artikel. “Viele” und “zahlreiche” sind typische Journalistenfloskeln, wenn man keine Lust hat, die genauen Quellen zu recherchieren und zu verbreiten. Wie bereits gesagt, ist unsere Stärke, dass wir nicht faul sind, sondern nachfragen. Was hiermit geschehen ist: Der Satz steht unter [...]


CONTINUE READING - LEAVE A COMMENT (0)

WRITTEN ON Dienstag, Juni 23rd, 2009 BY Carsten AND STORED IN Dreck, Senf, Vernetzt

Letzte Woche noch sprach ich mit einem Freund von den Jusos über die Piraten. In zehn Jahren, sagte ich ihm, säße spätestens der erste Pirat im Bundestag. Daraus sind dann drei Tage geworden – ob es nun der richtige ist, ob ich mich freuen oder um die Zukunft der Partei fürchten soll, weiß ich noch [...]


CONTINUE READING - LEAVE A COMMENT (0)

WRITTEN ON Montag, November 5th, 2007 BY Carsten AND STORED IN Dreck, Sachen, Schäublismen, Senf

Ich bin mir nicht sicher: Leben wir in einem miesen Überwacherstaat oder gilt die freiheitlich-demokratische Grundordnung doch noch etwas? Manches lässt mich an ihr zweifeln, wenn ich dagegen so etwas lese, beschleicht mich der Gedanke: Es kann doch nicht alles vergebens sein.

Wahrscheinlich ist es eine Mischung aus beidem: Die Demokratie in Deutschland lebt noch. Sie [...]


CONTINUE READING - LEAVE A COMMENT (6)

WRITTEN ON Mittwoch, Oktober 17th, 2007 BY Carsten AND STORED IN Berlin, Pottwelt DU, Sachen, Senf

DUISBURG. Imposant ist sie, die Merkez-Moschee, die derzeit in Duisburg-Marxloh entsteht: Eine große Kuppel und ein 34 Meter hohes Minarett prägen das Gebäude, das die Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion (Ditib) baut. Leicht lassen sich die orientalischen Verzierungen vorstellen, die den Bau später einmal schmücken sollen. Die Moschee wächst in aller Stille, und das [...]

icon for podpress  Marxloher Modell PDF: Download
icon for podpress  Marxloher Modell DOC: Download
icon for podpress  Marxloher Modell ODT: Download


CONTINUE READING - LEAVE A COMMENT (1)

WRITTEN ON Freitag, Mai 25th, 2007 BY Carsten AND STORED IN Dinge, Dreck, G8, Ich sach mal, Schäublismen, Senf, Sonstiges

Ein radikal junger (17 Jahre) Blogautor

Es gab mal Zeiten, da war ich echt heftig unterwegs. Auf jeder Demo und sowas, da fühlte ich mich im Polizeikessel schon fast heimisch und auch Ermittlungsverfahren gegen mich hat es schon gegeben. Die natürlich ohne jegliche Ergebnisse oder Folgen eingestellt wurden, schließlich bin ich auch damals ein friedliebender Mensch [...]


CONTINUE READING - LEAVE A COMMENT (2)

WRITTEN ON Freitag, Mai 25th, 2007 BY Carsten AND STORED IN G8, Hamburch, Ich sach mal, Sachen, Schlimm, Schäublismen, Senf

Wenn ich soviel äße, wie ich kotzen möchte, dann wäre ich nicht nur fett, sondern dieses Land auch von einer akuten Hungersnot bedroht. Wobei eine Hungersnot ja schon herrscht. Gehungert wird nach Freiheit und Demokratie, nach Verstand und Verständnis, nach Pflichterfüllung im Gegensatz zu blindem Wahn. Blinder Wahn ist es nämlich, Uni-Dozenten zu Terroristen abzustempeln [...]


CONTINUE READING - LEAVE A COMMENT (7)

WRITTEN ON Mittwoch, April 18th, 2007 BY Carsten AND STORED IN Dreck, Ich sach mal, Schäublismen, Senf

jetzt müsst ihr mir doch mal verraten, wo euer Trick liegt. Ihr alten Freiheitsfeinde müsst nämlich einen haben, anders kann ich mir das langsam nicht mehr erklären. Denn wie sonst solltet ihr einen der euren als euren angeblichen obersten Gegner hier im Lande installiert haben? Wie schafft man das, so einfach den Bock zum Gärtner, [...]


CONTINUE READING - LEAVE A COMMENT (2)

WRITTEN ON Samstag, Januar 20th, 2007 BY Carsten AND STORED IN Campusleben, Pottwelt DU, Senf

Früh aufstehen ist ja eine Qual. Und ich bin da gemartert: So um und bei zwölf muss ich zumeist in der Uni sein, manchmal auch etwas später. Und wehe, ich fahr nicht mindestens eine Dreiviertelstunde vorher los: Dann bleibt mir nur der Bus, der die gesamte Unter- und Mittelstufe des Mädchengymnasiums nach Hause fährt. Die [...]


CONTINUE READING - LEAVE A COMMENT (0)

« Previous Entries