Kategorie: Pottwelt DU


Bedürfnisse

20. November 2008 - 3:53 (161) Uhr

Manchmal möchte braucht man einfach einen Döner. Dann ist man im Burgerland natürlich aufgeschmissen. Und dann sieht auch der Pott gar nicht mehr soo garstig aus.

Kommentieren » | Pottwelt DU, Winnipeg

Novillero mit Tomte in Hamburg, EssenBochum, etc.

6. Oktober 2008 - 6:21 (223) Uhr

Großartige Neuigkeiten, Freunde! Die wie erwähnt wundervollen Novillero touren zum ersten Mal in Europa! Und es wird noch großartiger: Sie touren genaugenommen durch Deutschland - spielen also genau vor deiner Haustür, womit ich jetzt besonders die Termine in Essen (Weststadthalle,Bochum (Zeche, 07. November) und Hamburg (Große Freiheit 36, 21. November) meine - aber da sind natürlich noch viel mehr.

Headliner werden jeweils Tomte sein, die ja schon allein ziemlich rocken - von Novillero live aber locker an die Wand gespielt werden. Insgesamt gilt da absoluter Anschaubefehl.

Überhaupt: Novillero in der Großen Freiheit - wie geil ist das denn?

Update: Das Konzert in Essen findet in Bochum statt, steht im Tomte-Myspace-Blog.

Kommentieren » | Hamburch, Lärmkunst, Pottwelt DU, Winnipeg, Woanders

Unsensibel

1. April 2008 - 3:09 (590) Uhr

Ist es eigentlich unsensibel, ein Buch mit diesem Spruch zu bewerben?

Der beste Spionagethriller seit dem 11. September.

Oder einfach nur unsinnig?

Kommentieren » | Pottwelt DU

Carsten 1 : System 0

7. März 2008 - 12:53 (537) Uhr

Mein neues Lieblingswort: Verjährt.

Außerdem noch ein evtl. nützlicher Hinweis für meine geschätzten Mitduisburger: Es gab wohl Computerprobleme in der Bußgeldstelle/ im Ordnungsamt/ in der Stadtverwaltung/ wo auch immer die bösen Zettel nach unfreiwilligen Straßenfotosessions herkommen. Daher sind offenbar eine ganze Menge Bußgeldbescheide verspätet versandt worden, was dann mein obiges Wort in Erscheinung treten lässt. Drum: Wenn ihr jetzt einen bekommt, unbedingt das Datum des Tattages prüfen. Wenn es mehr als drei Monate her ist, stehen eure Chancen nicht schlecht…

[tags]Duisburg, Auto, Straße, Radarfalle, Blitzen, Verjährt, Bußgeld, Bußgeldbescheid[/tags]

Kommentieren » | Pottwelt DU

Party ohne

20. Januar 2008 - 3:24 (141) Uhr

Nüchtern feiern geht viel besser, als ich immer dachte. Und wieder hat mir der Job eine Erfahrung beschert, die ich sonst nicht gemacht hätte - auf Partys der Wodka-WG bleibt man nicht nüchtern, vor allem nicht auf der großen Abschiedsparty. Eigentlich.

Nur eine Frage bleibt: Gibt es eigentlich gutes alkoholfreies Bier? Krombacher und Warsteiner sind jedenfalls mehr Malzbier als Bier. Und Malzbier mochte ich noch nie, nicht einmal wenn es Kwass heißt. Aber vielleicht sollte ich mich da alter Erfahrungen bedienen.

[tags]Duisburg, Wodka-WG, Party, Bier, alkoholfrei, Feiern[/tags]

Kommentieren » | Campusleben, Gemacht, Ich sach mal, Pottwelt DU

Titelfragen

12. Januar 2008 - 2:48 (117) Uhr

Extensive Studien haben ergeben, dass der Titel dieses Blogs derzeit zuviel verspricht - This city wont kill me. Diese Stadt hat gar nicht die Eier dazu, noch viel weniger die Verve, den Elan oder die Abgebrühtheit. Das soll gar nicht heißen, dass ich Duisburg nicht mag - ich habe es mittlerweile zu akzeptieren gelernt. Aber dieses Blog entstand in Riga, und Riga ist eine Schlampe vor dem Herrn. In Riga habe ich mich verliebt, mit Duisburg habe ich mich abgefunden. Von Riga hätte ich mich mit einem Lächeln umbringen lassen und hätte es, sie (denn Schlampen sind weiblich, Riga vorneweg), hier in Duisburg wäre höchstens ein Unfall vorstellbar.

Klaudiite_Latvia_Ostern (18)
Titelgebend bis sinnstiftend: Riga (Bild unter cc-Lizenz)

Lange Rede, kurzer Sinn: Name und Stadt passen nicht zusammen. Eins von beiden muss also weichen. Und den Blognamen zu ändern kommt ja mal gar nicht infrage - immerhin gibts mit dieser Adresse so einen netten “Zeig mir deine Mailadresse und ich sag dir, wer du bist”-Effekt. Außerdem bin ich bekanntlich sentimental. Drum muss also die Stadt weichen, zumindest für zwei Wochen. Und sie macht Platz für eine der ganz wenigen, die es mit der Königin des Baltikums aufnehmen können: New York. In nicht allzu ferner Zukunft hier.

Und ich gehe jetzt mit dem stolzen Gefühl zu Bett, in einem Beitrag nicht nur Riga eine weitere schnulzige Liebeserklärung gemacht zu haben, sondern auch vor der ganzen Welt mit meinem unbedeutenden Ausflug angegeben zu haben. Yay.

Kommentieren » | Ich sach mal, Pottwelt DU, Rest der Welt, Riga, Selbstreferenziell

Widerhaft

10. Januar 2008 - 8:44 (864) Uhr

Wahrlich widerhaft und ekelwärtig ist es, in Hundehaufen zu treten. Noch schlimmer, wenn der Haufen von planetarer Größenordnung ist und der Hund nicht nur eindeutig innerlich verwest, sondern auch noch unter schlechter Ernährung leidet - das arme Tier!

Dreist ist es nun, wenn sich ein Mensch, dem genau das passiert ist, im Bus ausgerechnet in meine Sitzgruppe setzt. Ich hätte fast gekotzt. Dir ins Gesicht, doofe Kuh.

Kommentieren » | Pottwelt DU

Duisbloggertreffen am Freitag

30. Oktober 2007 - 3:02 (626) Uhr

Das wird eine Premiere: Ich lerne echte Blogger kennen, so aus Fleisch und Blut und von Angesicht zu Angesicht, statt immer nur von Tastatur zu Tastatur. Am Freitag (02.11.) treffen sich nämlich die Duisburger Blogger, bequemer auch Duisblogger genannt, um 19:30 in der Paulanbotschaft zu Duisburg. Prospero organisiert das Ganze und ich bin mal so frei, alle Interessierten auch an dieser Stelle einzuladen.

6 Kommentare » | Dinge, Machen, Pottwelt DU, Vernetzt

« Ältere Einträge