Winnipeg

Leicht und locker der beste Pub in Winnipeg - und laut einer CBC-Umfrage unter den besten Live-Musik-Locations in Kanada. Hier stimmt einfach alles: Das Publikum rekrutiert sich aus einem Querschnitt der berühmt-berüchtigten Winnipegger Musikszene, das Personal hinter der Bar stand auch samt und sonders schon mal auf der Bühne und das Bier ist das günstigste der Stadt - und das beste auch noch. Hier gibt’s nämlich die beiden lokalen Brauereien Fort Garry’s und Half Pints gezapft, mit letzteren findet sogar regelmäßig die Hostel Takeover-Party statt, für die dann ein Extra-Bier gebraut wird.

Ehe ich mich im Bier verliere (und das ist selbst für den geschulten deutschen Biergaumen möglich), lieber etwas mehr zu den wesentlichen Themen: Leute und Musik. Denn die beiden zeichnen das Lo wirklich aus - und hängen ganz eng zusammen. Mehrmals die Woche treten hier Bands auf, von nah und fern - und doch immer interessant. Natürlich gibts nicht nur Spitzenmusik und einige der kleinen Bands werden auch immer klein bleiben, allein der Qualität wegen. Aber es findet sich eben auch immer wieder interessantes bis großartiges - und das aus allen Richtungen. Von Hard Rock bis Hip-Hop und Country bis Krawall-Punk hab ich im Lo schon alles gehört. Und all die anderen Richtungen eh. Das Großartige ist, dass die Leute hier alles feiern - und dass das Lo gerade auch für tourende Bands die perfekte Location ist. Geschlafen werden kann nach einem langen Auftritt nämlich ein Stockwerk höher in der Jugendherberge. Dass Barmann und -Besitzer Jack mit seiner Band Novillero (tourte kürzlich bspw. mit Tomte durch Deutschland) ausgewiesener Musikliebhaber und -Kenner ist, tut dem ganzen dann ein übriges. Erwähnte ich schon, dass das Publikum einem ein wohliges Zuhause-Gefühl vermittelt?

Noch ein Postscriptum: Das Essen ist auch absolut ausprobierenswert. Yummy pub food! Mein Beitrag zu lo pub - Ich bin zimmerpflanze - auf Qype

Verwandte Beiträge:

Kategorie: Sonstiges


Kommentar schreiben

Kommentar