Schwere Schäden


Man beachte den kleinen, roten Balken auf dem Etikett. (Bild bei 23)

Sowas passiert, wenn man mit klausurverbranntem Hirn und nur noch zwei Bedürfnissen, dem nach Bier und dem nach Schlaf, zum Supermarkt wankt, um ersteres zu erfüllen. Anfangs hat es sogar geschmeckt, ich habe es sehr genossen. Nur beim zweiten Glas, nachdem ich den Aufdruck entdeckt hatte, ging das nicht mehr so richtig.

Verwandte Beiträge:

Kategorie: Campusleben | Tags: , ,

2 Reaktionen zu “Schwere Schäden”

  1. Prospero

    Tja… g Ad Astra

  2. Carsten

    Zum Glück had die Trinkhalle gegenüber lange geöffnet. Da kann man dann sowas korrigieren ;)


Kommentar schreiben

Kommentar