Blog Action Day - Die Umwelt heilschreiben

Ich rette die Welt! Und zwar mit schreiben. Das vergnügt mich und das kann ich auch am Besten (Nein, das sagt nicht mehr über meine übrigen Talente aus als über mein Geschreibsel). Und so mache ich das: Am 15. Oktober ist Blog Action Day. Am Blog Action Day sind alle Blogger aufgefordert teilzunehmen und etwas über Umweltschutz zu schreiben. Irgendwas, was ihnen -also in diesem Falle mir- dazu einfällt, was passt. Der 15. Oktober soll also ein Tag sein, an dem das ganze Internet mit all seinen Myriarden stimmen ein Anliegen ausspricht: Umweltschutz.

Und weil ich sonst keine Ideen habe, bin ich für Anregungen und Fragen offen. Schlagt mir ein Umweltschutz-Thema vor, über das ich schreiben soll - ich wär sogar bereit, dazu zu recherchieren und mächtig was rauszufinden, wenn ich es nur rechtzeitig weiß.

[Dank an Gully] [Der dankt Upload Magazin] [Und das dankt wiederum den Blogpiloten]

Verwandte Beiträge:

Kategorie: Machen, Rest der Welt, Sonstiges, Vernetzt | Tags: , , ,

7 Reaktionen zu “Blog Action Day - Die Umwelt heilschreiben”

  1. masi

    Was hältst du von der Müllrennung?
    Sinnvoll oder eher nicht?

  2. Carsten

    Hmmm… Mülltrennung…. Da müsste ich hier aber noch ganz fleißig üben, in Duisburg kenne’mer sowas ja gar nicht. Also zumindest nicht im Wohnheim.

  3. masi

    noch eine idee
    Warum das Fahrrad nehmen,wenn das Auto vor der Tür steht.

  4. Carsten

    Das geht nur, wenn mir jemand Reise und Eintritt zur IFMA bezahlt. Und zur IAA, ich muss schließlich vergleichen können.

  5. Christina

    Alternativen zu Schweröl als Treibstoff in der Schifffahrt (jährlich kommen 500000 oder 600000 Tonnen Öl von Schiffen in die Weltmeere).
    Oder Alternativen zum Motorbetrieb von Schiffen bei Hafenaufenthalten (angedacht ist z.B. eine landseitige Stromversorgung).
    Oder die Elbvertiefung und ihre Auswirkungen.
    Oder Standards beim Schadstoffausstoß von Fabriken und wie man sie verbessern kann.

    Wenn mir noch was einfällt, meld ich mich nochmal.

  6. Carsten

    Hui… Das klingt nach einer Herausforderung ;)

  7. Christina

    :D
    So bin ich…


Kommentar schreiben

Kommentar