Archiv für 26. Mai 2007


Zu lang - Bitte mithelfen!

26. Mai 2007 - 11:13 (925) Uhr

An der rechten Seite seht ihr eine Spalte mit allerlei nützlichen Funktionen. Sovielen nützlichen Funktionen, dass diese Spalte verdammt lang ist. Das passt aber gar nicht gut zu meiner Angewohnheit, kurz und knackig zu bloggen. Wenn hier nämlich nur kurze Einträge stehen, dann ist die rechte Spalte viel länger als der eigentliche Inhalt, was ich hässlich finde. Da ich mich so schlecht von Dingen trennen kann, brauche ich Hilfe. Entscheidet für mich, welcher Teil der Spalte entbehrlich ist:

Welches Feld soll weg?
Kurz
Seiten
Vor kurzem
Alles in allem
Links (inkl. Blogroll und LInks)
Zuletzt gesagt
Letzte Beitraege
Foto

  
pollcode.com free polls

Verwandte Beiträge:

2 Kommentare » | Technik

Erheiterung

26. Mai 2007 - 2:36 (067) Uhr

Wenn ich kurz davor bin, zu explodieren, sei es wegen Alltagsmist oder der bewussten, absichtlichen Zerstörung unserer Demokratie, dann erheitert es mich, dass es doch noch Leute gibt, die ihren [Humor behalten](http://twitter.com/schaeuble).

Verwandte Beiträge:

Kommentieren » | Schäublismen, Vernetzt

Richtig tief drin

26. Mai 2007 - 1:29 (020) Uhr

…im Allerwertesten. So ist dieser Tag. Erst hetze ich kurz vor Ladenschluss in den [tag]Supermarkt[/tag], wusele durch die Regale, bis ich alle Einkäufe mühsam auf meinen Armen aufgeschichtet habe, dann stelle mich schwerst beladen in die monströs lange Schlange - nur um ganz vorn, so quasi schon am Bezahlen, feststelle, dass daraus nichts wird: Die Hosentasche ist leer. Anstelle des Portemonnaies - nichts. Also zurückgedrängelt, noch mal durch den Laden gehetzt und alles wieder verstaut. Nix wie weg da.

Daheim werden dann Pläne für den Abend gemacht. Wuppertal ist angesagt, da soll eine sehr interessante Feierlichkeit mit einer großen Auswahl guter [tag]Musik[/tag] stattfinden. Nur: [tag]Wuppertal[/tag] ist ne Ecke weg. Da ich derzeit ja aber Räder habe, ist das kein Problem. Also wird die offizielle [tag]Wegbeschreibung[/tag] ausgedruckt, die mich doch tatsächlich beinahe an der Haustür abholt. Um mich dann mitten in der Wüste auszusetzen. Mit verbundenen Augen. Da steht nämlich etwas von einem Autobahnkreuz, an dem man auf eine [tag]Autobahn[/tag] A46 Richtung Dortmund abbiegen soll. Es gibt zwar irgendwann auch ein Autbahnkreuz mit einer Autobahn Richtung Dortmund, aber das heißt ganz anders. Und außerdem hat die Autobahn die Nummer 42. Da im Pott ja jede Straße überall hin führt, beschließe ich, mich an den Plan zu halten. Aber da kommt keine A46. Dafür aber die holländische Grenze, und zwar immer näher. Irgendwann dann nehmn die Zweifel überhand und ich frage in einem Autohof nach dem Weg.

“Hahaha! Da hamse sich aber ziemlich weit verfahren! Da müssense ganz zurück und auf die A42!”

Große Explosion
Soooo kurz davor..(Bild: public.resource.org, Lizenz)

Nach einer Frustrunde bei McDrive gehts zurück auf die Bahn, die Musik ist mittlerweile ohrenbetäubend laut eingestellt. Und die Musik ist angemessen für meine Explosivität. Und dann steht da dieses Schild. Dieses eine, vermaledeite Schild, dass mir zeigt, wie weit ich in die falsche Richtung gefahren bin: 51km. Einundfünfzig Kilometer. Die ich wieder zurückfahren muss. Das sind dann einhundertundzwei Kilometer. Oder einhundertundzweitausend Meter. Oder eine gottverdammte Menge Sprit, der unter 1,40 pro Liter nicht zu haben ist. Eyjjjjjj… So kurz davor, echt, sowas gibts gar nicht! Diese verdammten, hirnamputierten unterbelichteten dämlichen miesen Kopien blöder Arschlöcher, die diesen in allen wesentlichen Belangen falschen Plan geschrieben haben. Eyjjj…. Wenn ich könnte, wie ich wollte! Alter… Und dann noch dieser kleine Idiot, der fuffzich Kilometer in die falsche Richtung gondelt, ohne sich zu wundern. Und ohne Geld einkaufen gehen will, ey, wenn ich den in die Finger kriege, dann!

Verwandte Beiträge:

Kommentieren » | Dreck, Gemacht, Pottwelt DU