Kein Oscarliveblogging

Steven Gätjen - Oscarverleihung
Steven Gätjen: Ganz vorn dabei
Könnte ich bequem gleichzeitig an der Tastatur sitzen und tippenfernsehen, würde ich die Oscarverleihung auf ProSieben livebloggen.

Kann ich aber nicht, darum muss eines genügen: Steven Gätjen verleiht dem Wort “Fremdschämen” fast Gottschalk’sche Ausmaße. Peinliche Sprüche gibts zuhauf, nur grabschen tut er noch nicht.

Update: Malte von Spreeblick hatte es wohl bequemer. Jedenfalls wurde da livegebloggt. Ich merke mir: Demnächst selbermachen.

Verwandte Beiträge:

Kategorie: Ich sach mal, Rest der Welt | Tags: , , , ,

2 Reaktionen zu “Kein Oscarliveblogging”

  1. buster

    Wie? Du kannst nicht gleichzeitig an der Tastatur sitzen und tippen? Wo sitzt du denn in der Regel, wenn du tippst?

  2. Carsten

    Ups… Meinte natürlich: Ich kann nicht gleichzeitig an der Tastatur sitzen und fernsehen. Da hat mir wohl die Müdigkeit einen Streich gespielt ;) Schaue halt über den Computer fern und das Antennenkabel ist nicht lang genug, um beides zugleich zu ermöglichen.


Kommentar schreiben

Kommentar